Thermografieren - Untersuchen - Beurteilen- Energie sparen! Tel.: 0931/ 20 78 255


pinPinwand

 

Hochwertiges Messequipment verbunden mit unserem Wissen garantiert qualitativ hochwertige Aufnahmen. Unser Büro verwendet eine Varioscan 3021ST, eine Wärmebildkamera mit einer thermischen Auflösung bis 0,03 Kelvin (0,03°C) und einer geometrischen Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten. Dies ermöglicht auch bei geringen Wärmeströmen (niedrigen Temperaturunterschieden von Innenraumluft zur Außenluft) gestochen scharfe, erkenntnisreiche Thermografieaufnahmen bzw. Wärmebilder.

Im Gegensatz zu den Mikrobolometern (ungekühlte Systeme), welche heute als Standard in der Gebäudethermografie Verwendung finden, ist das von uns verwendete Thermografiesystem ein gekühltes System. Durch einen Sterlingkühler wird der Detektor auf ca. -190°C herunter gekühlt. Das System läuft dadurch sehr stabil bzw. messgenau, dies auch bei größeren Temperaturunterschieden, was bei Außenaufnahmen mit anschließenden Innenaufnahmen der Fall ist.
Die thermische Auflösung dieser gekühlten Messsysteme ist unerreicht sensitiv und bedeutet erkenntnisreiche Thermografien auch bei geringeren Wärmeströmen, wie sie im Herbst bzw. Frühling durch geringere Temperatur- unterschiede (Außentemperatur -Innentemperatur < 15K) und/ oder kleineren Unregelmäßgikeiten in der Bausubstanz in Situ vorkommen. Bei Kenntnis der Emissionswerte der thermografierten Bausubstanz bzw. Abgleich dieser, können Temperaturen sehr genau gemessen werden.

Eine hohe thermische Auflösung bedeutet scharfe, erkenntnisreiche Thermografien und ist Voraussetzung für Kontrolle, Fehlersuche u. Sanierungsempfehlungen.

Die heute gängige geomtrische Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten ermöglicht ein wirtschaftliches Arbeiten (wenig Aufnahmen pro Projekt bzw. Fläche durch gute Auflösung 320 x 240 = 76800 Pixel/ Bild).

Thermografikamera-hoch-auflösend
Wärmebrücke-Mauerfuge
 
Die hohe thermische Auflösung lässt klar die Fugen des Mauerwerkes erkennen. Weiterhin zeigt das Bild eine zu breite Stossfuge (grün). An der Fensterleibung (linke obere Ecke) ist die Temperatur deutlich erhöht (problematischer Anschluss).
Befestigung Paneele
 
Die Befestigung der Paneelen auf der Fassade sind durch die im Wärmebild punktförmigen Temperaturen deutlich zu erkennen.
 

Wärmebrücke-Balkonplatte

Anschluss der Balkonplatte linkseitig mit erhöhtem Wärmestrom. teilweise um den Rand der Rolladenkastendämmungmit dort erhöhten Energieverlusten.

 

Thermografieren- mehr als bunte Bilder, sondern sinnvolle Messungen, um Qualitätssicherung nach Dämmmaßnahmen bzw. Fenstereinbau durchzuführen, Luftundichtigkeiten und Wärmebrücken aufzufinden, Feuchteschäden detektieren, Konstruktionen sichtbar machen oder Schallbrücken von Haustrennwänden zu erkennen.

 
Thermografie-Untersuchung, dass Ingenieurbüro in Bayern und Süddeutschland, wenn es um hochwertige Thermografieaufnahmen und Wärmebilder von Gebäuden geht